Biriba (Rollinia Deliciosa)

 Biriba (Syn. Annona Mucosa, Rollinia Deliciosa)

Herkunft: Ursprünglich aus dem brasilianischen, peruanischen Amazonas. Sie ist mittlerweile in Mittel- und Süd Amerika verbreitet. Sie genießt immer zunehmende Popularität in Australien und Süd Asien, weil die Gehölze nicht nur geschmacklich hoch attraktiv, aber auch weil sie sehr früh Früchte tragen. 2-3 jährige Keimlinge tragen schon eine ordentliche Menge an Früchten. Die Früchte, die in der Regel groß wie eine Melone sind, haben gelbe Haut und sind mit Stachel gestattet. Allerdings sind die Stachel keine wirkliche Stachel, sie sind weich wie Gummi.Das Fruchtfleisch begeistern fast alle Leute; Geschmacksrichtung von Kokosnuss, Ananas, Zitrone und sie ist sehr süß.

 

Pflege: Die tollen Früchte sind leider in Deutschland eine große Herausforderung zu gewinnen. Denn Biriba ist eine von den höchst tropischen Pflanzen unter Annonen. Und zwar feucht-tropisch. Also, nicht ganz einfach in Deutschland. Sie mag es nicht, wenn die Luft zu trocken bleibt. Auch die Temperatur sollte mindestens 15 Grad in der Nacht, 18 Grad tagsüber sein. Das grelle Tageslicht mag sie nicht. Halbschatten bevorzugt.

 

Wir hatten trotz einer extremen trockenen Luftkondition doch bis zu 2 Jahren die Pflanzen erfolgreich gezogen. Sie wuchsen plötzlich so schnell, als die Temperatur über 30 Grad schlug. Innerhalb von zwei Monaten wurden die Pflanzen unerkennbar groß, also mindestens verdoppelte Höhe.Doch verloren wir alle Pflanzen während einer kalten Überwinterung im 3ten Jahr. Dabei hielten wir die Nachttemperatur ca. 10 Grad und wir waren nicht achtsam, so dass das Kondenswasser vom Dach runterfiel und die Erde dauerhaft zu feucht machte. (Im Winter sollte man sehr darauf achten, dass die Erde von tropischen Pflanzen niemals lange feucht bleibt). Selbst eine gut gewachsene Birba mit dickem Stamm geht dann gnadenlos ein. Damit wollen wir sagen, unmöglich ist es nicht aus Birba Früchte zu ernten, aber nicht einfach. Birba würde trotz ungünstigen Kondition hierzulande doch groß wachsen und Früchte bilden, wenn man die schlimmsten Fehler vermeidet. Aber wenn das einmal passiert, dann ist selbst eine groß gewachsene Pflanze weg. Also, eine Herausforderung, wenn Sie mit Biriba 5 Jahren hierzulande durchhalten, dann sind alle tropischen Pflanzen kinderleicht für Sie.

Biriba (Rollinia Deliciosa)

24,00 €Preis
  • —————————————————

    FRUCHT: Groß wie eine Melone, gelbe Haut und stachelig. Innen ist sie weiß. Herzförmig.

    PFLANZE: ca.2m im Kübel

    PFLEGE: tropisch. Sie verträgt keine Kälte unter 15 Grad. Halbschatten, gute Luftfeuchtigkeit nötig.

    BOTANISCHER NAME: Annona Mucosa, Rollinia Deliciosa

    HERKUNFT: ursprünglich aus Südamerika und der Karibik

    WACHSTUM: schnell

    SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel-schwer

    SELBSTFRUCHTEND: Ja

    —————————————————